Legoyourego Blog

Was läuft falsch im Hause von der Leyen?

Posted in Allgemein, Leben, Politik by legoyourego on 25. November 2009

Heute habe ich mal wieder prokrastiniert, was bei sich bei mir in sinnlosem Durchstöbern von Wikipedia auswirken kann. Und weil ich heute bei der Arbeit (ja gearbeitet hab ich auch) durch die Von-der-Leyen-Straße in Köln gefahren bin, habe ich versucht herauszufinden, was unter diesem Familiennamen geleistet wurde, das die Ehre eines eigenen Straßennamen rechtfertigen könnte. Wie erwartet habe ich nichts Erhellendes gefunden. Dennoch hat mich ein Satz im Wikipediaeintrag zu Zensursulas Vater Ernst Albrecht stutzig gemacht.

Im November 1986 geriet sein Sohn Barthold (* 1967) in die Schlagzeilen, da Die Toten Hosen in Albrechts Haus in Burgdorf-Beinhorn (bei Hannover) für diesen ein Konzert gaben.

Dass der ehemalige Ministerpräsident von Niedersachsen Ernst Albrecht sich in Sachen Machtmissgebrauch des öfteren zweifelhaft hervorgetan hatte war mir ja bekannt. Man erinnere sich an den Skandal vom Celler Loch oder die Entscheidung für Gorleben im innerdeutschen kalten Krieg nach dem Motto „Du kackst mir vor die Tür, ich kack Dir vor die Tür“. Von seiner Verbindung zu Kurt Vajen mag ich gar nicht reden, das wäre ja Sippenhaft.

Trotzdem, was ist da falsch gelaufen, dass ein konservativer Familienvater, der es offenbar geschafft hat eine urdeutsche Mutter wie die Uschi zu zeugen und nach seinem Vorbild zu formen, über seinen Sohn Barthold derartig die Kontrolle verlieren konnte, dass er mit Punks kollaboriert?

Bei meiner Recherche bin ich auf diesen netten Spiegel-Artikel aus dem Jahr 1985 über den zeitweise verirrten Sohnemann gestoßen. Und natürlich auf die schöne Fotoserie der besagten Party auf dem Anwesen der Albrechts. Und offensichtlich war es nicht nur eine Party mit Punks, der Sprössling war ein echter Punk.

In seinem Platten-Debüt trägt Barthold Albrecht mit der zaghaften Stimme eines noch nicht sehr selbstbewußten Anfängers seine Meinung vor, der Mensch von heute, speziell in der Bundesrepublik, sei von einem lähmenden Sicherheitsstreben beherrscht, und dies sei „total groß“.

„Schon viel zu lang alles mitgemacht, schon viel zu lang nicht mehr nachgedacht“ – so startet der Albrecht-Song „Die Zeit ist reif“.

Nicht dass ich mit Punks sympathisiere, das ginge wirklich zu weit, aber das ganze birgt doch eine erstaunliche Aktualität. Und das führt mich zwangsläufig zur nächsten Frage. Was ist da falsch gelaufen, dass ein augenscheinlich in dieser Hinsicht so ambitionierter junger Mann letztendlich der Manipulation dem Druck der Familie und den traditionellen Werten nachgegeben hat, dass er sich dann doch für eine Karriere in der freien Wirtschaft entschieden hat?

Vermutlich hat ihm jemand lange genug ein Stoppschild vor die Nase gehalten. Das soll Wunder wirken…

Advertisements

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Herr E. aus D. said, on 28. Oktober 2014 at 13:39

    Die Familie von der Leyen ist eine DER Seidenweberfabrikanten aus Krefeld. Streng mennonitisch…

  2. Muriel said, on 27. November 2009 at 13:39

    Ich habe ja nicht von mir gesprochen. Ich glaube übrigens, dass sehr viele Leute als Jugendliche viel spießiger sind als als Erwachsene. Passt nicht zu dem, was ich zuerst geschrieben habe? Vielleicht nicht. Kommt drauf an, was man eben und „spießig“ versteht.

  3. legoyourego said, on 26. November 2009 at 13:39

    Das Manipulation ist ja deshalb gestrichen. Und nein, ich war als Jugendliche spießiger als heute. Und es ist doch ein himmelweiter Unterschied vom Punk zum Manager. Mal davon abgesehen, dass er damals (als die Hosen auf seinem Geburtstag gespielt haben) immerhin schon 19 war. Da wusste ich schon was ich tu. Aber OK, bei Jungs ist das vielleicht anders ;D

  4. Muriel said, on 25. November 2009 at 13:39

    Ich bin ja eigentlich immer gerne dabei, wenn es um Frau von der Leyen geht, aber warum Manipulation? Die meisten Leute sind doch als Erwachsene genau die Spießer, die sie als Jugendliche verabscheut haben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: